Offenes Web-Seminar: Einführung in Crossasia

Eine kostenlose und offene Einführung in die Recherche-Plattform „Crossasia“ bietet die Staatsbibliothek Berlin für unser Institut am Freitag, 10. Juli, von 12.30 bis 14 Uhr an. Crossasia enthält viele wertvolle Datenbanken für die Recherche nach japanischsprachigen Materialien. Unter anderem können dort die Archive der Tageszeitungen Asahi Shinbun und Yomiuri Shinbun durchsucht werden. Unsere Studierenden können sich kostenlos für Crossasia registrieren.

Die Einführung findet als Web-Seminar über Webex statt. Begleitend zum Web-Seminar nutzen Sie bitte folgende Materialien, die Sie sich als PDF herunterladen:
Datenbank-Liste
Handout

Termin: Freitag, 10. Juli 2020, 12.30 Uhr, 1,5 Stunden
Hier geht es zum Web-Seminar: Link zu Meeting
Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 137 613 8229
Meeting Passwort: gPBcsiCS687

Zusätzlich möchten wir Sie noch auf weitere Schulungsangebote der Staatsbibliothek aufmerksam machen, die als Web-Seminar angeboten werden. So gibt es unter anderem morgen, 30. Juni, eine Schulung zu japanischen Zeitungsdatenbanken und am Dienstag, 7. Juli, eine Schulung zu Zeitschriftenartikeln aus und über Japan. Es lohnt sich auf jeden Fall, einen Blick auf das Angebot zu werfen!

Modernes Japan studieren? Hier gibt es Infos!

Für alle, die sich für ein Studium an unserem Institut interessieren, gibt es dieses Jahr ein Online-Info-Angebot.

Bereits jetzt ist ein Video online, in dem unsere Geschäftsführerin Prof. Dr. Annette Schad-Seifert unser Institut und das Studium bei uns in knapp 20 Minuten vorstellt. Es ist in der Mediathek der HHU abrufbar.

Darüber hinaus gibt es im Rahmen des Hochschulinformationstages, der dieses Jahr digital vom 14. bis 16. Juli 2020 veranstaltet wird, Live-Vorträge:

  • 14. Juli, 16–17 Uhr
  • 15. Juli, 14–15 Uhr
  • 16. Juli, 12–13 Uhr

Bei dieser Gelegenheit können dann natürlich auch gerne Fragen gestellt werden! Die Anmeldung ist hier möglich, allerdings erst ab 6. Juli.

Anmeldung der elektronischen Beteiligungsnachweise (PO 2018)

Dieser Eintrag betrifft nur Studierende der PO 2018.

Gerne möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie Ihre Beteiligungsnachweise (BN) im Studierendenportal anmelden müssen. Die Frist dafür läuft zum Ende der Vorlesungszeit aus!

Um einen BN zu erhalten, reicht es nicht, dass Sie im LSF für den Kurs zugelassen oder auf erfolgreich teilgenommen gesetzt sind. Sie müssen zusätzlich dazu im Studierendenportal auswählen, für welchen BN Sie den Kurs nutzen wollen. Unter den jeweiligen Kursen finden Sie aufgelistet, für welchen Modulbestandteil der BN ausgewählt werden kann. Bitte wählen Sie aus den angegebenen Optionen die für Sie passende aus.

Achtung: MoJa-Kernfach-Studierende können Kurse, die vom Fach Modernes Japan angeboten werden, in der Regel NICHT für den Wahlpflichtbereich anrechnen lassen – AUCH wenn diese Option angezeigt ist! Nur in Einzelfällen ist dies möglich und wird von der Seminarleitung entsprechend kommuniziert!

Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte an Ihre Seminarleitung oder an Stephanie Osawa (osawa@phil-fak.uni-duesseldorf.de). 

Dokumentarfilm über koreanische Schulen in Japan – Gratis-Screening!

Koreanische Schulen haben in Japan einen schweren Stand. Die Japanologie Uni Wien zeigt jetzt in einem Online-Screening einen Dokumentarfilm, der sich dieser Problematik widmet: „Koreanische Schulen in Japan“ 『アイたちの学校』(2019, 99 Min., Japan, Japanisch mit englischem Untertitel).

Für das Screening per Vimeo, das flexibel von 22.06. bis 28.06.2020 möglich ist, kann man sich bis 28. Juni hier registrieren. Außerdem gibt es am 27. Juni um 13 Uhr eine Live-Gesprächsrunde mit dem Regisseur Ko Chanyu, für das man sich hier anmelden kann.

Stellenausschreibung: Junior Researcher (Japan) bei Statista

Das Hamburger Statistik- und Marktforschungsunternehmen Statista sucht ab sofort Hochschulabsolvent*innen mit guten Japanischkenntnissen, um Stellen als „Junior Researcher Japan“ in der Asien-Pazifik-Rechercheabteilung zu besetzen. Unten finden Sie den Ausschreibungstext (Englisch) im Original.

Weiterlesen

Vollversammlung der Fachschaft Modernes Japan SoSe 2020

An die Studierenden des Faches Modernes Japan,

gemäß §32 Absatz 1 Satz a der Satzung der Studierendenschaft der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in der Fassung vom 23. April 2020, beruft der Fachschaftsrat für Modernes Japan die Fachschaftsvollversammlung für das Sommersemester 2020 ein. Diese wird am 23. Juni 2020 ab 12:30 Uhr online auf dem MoJa-Discord im Sprachkanal Vollversammlung stattfinden und durch den gleichnamigen Textkanal unterstützt.

Die vorläufige Tagesordnung lautet wie folgt:

  • TOP 00: Regularia
  • TOP 01: Berichte des Rates & Berichte der Fachschaft
  • TOP 02: Kassenbericht & Entlastung der Kassenwarte
  • TOP 03: Ausblick
  • TOP 04: Verschiedenes

Weitere Anträge zur Tagesordnung können gemäß §32 Absatz 2 der Satzung der Studierendenschaft bis Sonntag, den 21.06.2020 bei der Fachschaft über die üblichen Kanäle eingereicht werden. Später eingereichte Themen können nur noch unter „Verschiedenes“ geführt werden. Bei Fragen zur Vollversammlung stehen wir euch jederzeit zur Verfügung.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.
Der Fachschaftsrat Modernes Japan

Unsere Untertitel bei Nippon Connection Online!

„The Wandering Plants“

Nächste Woche ist es soweit: Am Dienstag, 9. Juni, startet das Filmfestival Nippon Connection – diesmal wegen der Corona-Pandemie in einer online-Ausgabe. Das ist schade, da wir auf leckeres Essen, phantastische Workshops vor Ort und die Begegnungen mit Regisseur/innen verzichten müssen. Zugleich ist es aber auch eine einmalige Chance: Von zuhause können wir ganz gemütlich eine große Auswahl an brandneuen japanischen Filmen schauen, und müssen nicht bangen, ob wir noch ein Ticket bekommen!

Mit dabei ist dieses Jahr auch wieder ein Film, den unsere Studierenden untertitelt haben. Seit Beginn des Semesters hat eine tapfere Gruppe unter Anleitung unserer Partner von der Japan Visualmedia Translation Academy (JVTA) an der Übersetzung gearbeitet. Wie schon 2017 und 2018 waren wir Teil des Global Universities Subtitling Project, das von JVTA in Zusammenarbeit mit Nippon Connection organisiert wird. Wir freuen uns besonders, dass wir diesmal einen Film einer weiblichen Regisseurin präsentieren dürfen: „The Wandering Plants“ (散歩する植物, 2019) von Yurina KANEKO (Hier im Programm zu finden). Nippon Connection geht diesmal mit dem Schwerpunkt FEMALE FUTURES? der Frage nach, wie die Rolle der Frauen im Kino der Gegenwart die Frauenbilder der Zukunft prägt.

Der Film: The Wandering Plants (Text: Pia Film Festival)

Soko, who wants to be a plant, has met Ko in a botanical garden. Gradually Ko started growing his root… their curious friendship becomes something more than the human relationship which is based on language.
Director’s profile: Born in 1995, Tokyo. Entering Ritsumeikan University, she joined in the film club and started film making. She participated as one of the directors of the omnibus movie, “21st Century Girl” presented in festivals in the world.

Masterbewerbungen zum WS 20/21

Ab heute beginnt das Bewerbungsverfahren für den Masterstudiengang Modernes Japan.

Studierende, die bis zum 30.09.2020 alle ihre Prüfungsleistungen im Bachelor (inklusive Abschlussarbeit) abschließen werden, können sich bis zum 20.08.2020 mit ihren Unterlagen bei uns bewerben. Die endgültigen Noten müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegen.

Die Anforderungen für eine Zulassung im Master finden Sie auf unserer Homepage.

Zum Portal für die Bewerbung geht es hier.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die Masterstudienberatung.