Alle Artikel in: Sprache

読書-AG – Japanischer Buchclub

Es gibt eine neue AG, die wir euch gerne präsentieren möchten: Die Lese-AG für Japanisch-Lernende sämtlicher Niveaus, also völlig egal, ob ihr gerade erst mit Sprachkurs I fertig seid oder schon fleißig für den JLPT-N1 büffelt. Wie das funktioniert? Es wird in dieser AG nicht zusammen ein Text gelesen, sondern jede*r bringt eigene Texte mit, die er oder sie sich zum Lesen vorgenommen hat und kann sich mit den anderen Teilnehmenden darüber austauschen. Das soll also ein fester Termin werden, bei dem man sich Zeit nimmt, um japanische Texte zu lesen. In erster Linie geht es dabei um Mangas oder Bücher, die man mit Spaß und Interesse lesen möchte, aber auch Texte für den Sprachunterricht oder für wissenschaftliche Arbeiten können im Rahmen der AG gelesen werden. Es gibt keine Vorgaben! Und dazu habt ihr über diese AG die Möglichkeit neue Texte, die eurem Leseniveau entsprechen, zu entdecken und zu sammeln. Das wird kein nächster Lektüre- und Übersetzungskurs, sondern es steht wirklich nur Lesen und Lesefluss im Vordergrund. Wenn ihr Interesse habt, dann könnt ihr ab …

Tandem-Programm mit der Sophia-Universität SoSe 21: noch Plätze frei!

Im kommenden Sommersemester 2021 soll in Kooperation mit der Sophia-Universität eine Tandem-Community für Bachelor- und Masterstudierende aufgebaut werden. Da die Nachfrage auf japanischer Seite sehr groß ist, möchten wir zusätzlich ca. 15 MoJa-Studierenden die Chance bieten, ebenfalls an dem Programm teilzunehmen. Am Mittwoch, den 17.03.2021, ist eine Informationsveranstaltung um 14 Uhr geplant. Die Teilnahme an dem Programm ist selbstverständlich freiwillig, eine Anrechnung für Ihr Studium ist leider aufgrund der informellen Organisation nicht möglich. Tandemformat Sie nehmen alle zwei Wochen am Japanisch-Unterricht in einer Kleingruppe teil. Angeboten werden Kurse auf mittlerem (ca. N4-N3) oder höherem (ca. N2-N1) Sprachniveau. Der circa einstünde Online-Austausch wird voraussichtlich sonntags, zwischen 11 -13 Uhr CET, stattfinden. Bitte um Feedback Falls Sie sich von dem Programm angesprochen fühlen, senden Sie bitte bis zum 16.03.2021 eine E-Mail an Frau Ramona Rosalewski (ramona.rosalewski@hhu.de). Bitte geben Sie dabei an, auf welchem Japanisch-Niveau Sie sich bewegen. Sie werden im Anschluss ein Dokument mit den wichtigsten Informationen und dem Link zu der Informationsveranstaltung am 17.03.2021 erhalten.

Haiku- & Senryū-Wettbewerb 2019

Sommerzeit ist Haiku-Zeit! Auch in diesem Sommersemester leisteten sich die Studierenden des vierten Sprachkurses einen spannenden Wettkampf darum, wer das schönste Haiku oder Senryū verfassen konnte. Die schwierige Aufgabe der Bewertung fiel dabei den Lehrenden des Instituts zu: Elf Dozierende gaben Ihre Stimme ab und wählten drei Studierende zu den Gewinnenden. In diesem Jahr gab es einen ersten Platz und zwei punktgleiche zweite Plätze – herzlichen Glückwunsch an Lisa Haisa, Ronny Lenz und Lukas Seelmann! Platz: Lisa Haida キラキラと 無限の宇宙 あなたの目 2. Platz: Ronny Lenz ねえ秋刀魚 お箸で食べるの 難しい 2. Platz: Lukas Seelmann 「こんにちは」 だけ言ったのに 褒められた

Bericht zum Alumni Workshop „Bachelor Plus Japanforschung – und nun?“

Bericht von Caroline Ruhl und Vu Thuy Doan Huynh Am Samstag, den 17. November 2018, wurden im Haus der Universität die Alumni des Bachelor Plus „Kultur- und Sozialwissenschaftliche Japanforschung“ begrüßt. Die Veranstaltung für die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs wurde mit einem Workshop für aktuelle Studierende zum Thema „Bachelor Plus Japanforschung – und nun?“ kombiniert. Zahlreiche interessierte Studierende nahmen die Gelegenheit wahr, sich bei Vorträgen der Alumni über ihren beruflichen Werdegang und einer Expertinnenrunde über Karrierewege nach dem Studium sowie Tipps für einen erfolgreichen Berufseinstieg zu informieren.

Japaner für Einsprechen eines BVB-Audioguide gesucht

Für das Einsprechen der japanischsprachigen Version eines Audioguides sucht der BVB einen männlichen Muttersprachler mit deutlicher Aussprache und idealerweise Fussballaffinität zur Vertonung. Arbeitsaufwand: ca. 2 Tage a 4 Stunden (Einsprache des Gesamttexts von 60 min) Stundenlohn ca. 20h/Stunde, also 100 Euro pro halber Tag (insgesamt 200) Wichtig ist, dass die Person eine richtige Rechnung stellen kann Ansprechpartnerin: Maike Vollmer, Mail: Audioguide@bvb.de