Schlagwort-Archive: Job

„Career Management“ vermittelt japanbezogene Jobs

Hier ein allgemeiner Aufruf des Personaldienstleisters „Career Management“ aus Düsseldorf, der sich auf japanbezogene Jobs spezialisiert hat:

Wir sind ein auf japanische Unternehmen in Deutschland spezialisierter Personaldienstleister, der sich seit seiner Gründung im Jahre 1999 ein großes Netzwerk aufbauen konnte. So pflegen wir mittlerweile Geschäftsbeziehungen zu 500 japanischen Unternehmen. Ob als Veteran der Arbeitswelt oder Berufseinsteiger mit Japanischkenntnissen – bei uns sind Sie herzlich willkommen! Sie können sich entweder auf einen ausgeschriebenen Job auf unserer Homepage bewerben oder sich generell in unsere Datenbank aufnehmen lassen, so dass Sie noch bevor eine Stelle überhaupt offiziell ausgeschrieben wird, als potentieller Kandidat für diese in Frage kommen. Auch das zeitaufwendige Anschreiben entfällt so.

Schicken Sie uns einfach eine Mail mit Ihrem englischen Lebenslauf an register[at]career-management.de
Bei Fragen können Sie sich jederzeit per E-Mail oder Telefon an Ines Apel wenden:

Ines Apel
Career Management GmbH
Dreischeibenhaus
40211 Düsseldorf
Phone: +49 (0)211 – 6878 625
Mobile: +49 (0)173 – 6111 228
apel[at]career-management.de

Japanische Personalvermittlung

Die japanische Personalvermittlung Career Connections aus Düsseldorf ermuntert unsere Studierenden und Absolvent/innen, ihr Angebot in Anspruch zu nehmen. Hier einige Informationen dazu:

Career Connections hat sich auf die Vermittlung von Personal mit japanischsprachigem Hintergrund spezialisiert – sie stellen Kontakte her zwischen entsprechend qualifizierten Arbeitsuchenden und japanischen Unternehmen bzw. deutschen Unternehmen mit Japanbezug. Das Angebot richtet sich sowohl Japanolog/innen als auch an spezialisierte Fachkräfte, die einen japanbezogenen Beruf suchen. Interessierte registrieren sich auf der Homepage oder schicken ihren Lebenslauf per Mail.

Kontakt:
Kumiko Horiuchi
Immermannstr. 53
40210  Duesseldorf
TEL.+49 (0)211 17 93 52-0
E-mail : horiuchi@career-connections.eu

Seminar „Work and Live in Japan“

Virginie Grillet, Mitarbeiterin des Recruitment Services TOP CAREER der Fourth Valley Concierge Corporation aus Tokyo, lädt am Donnerstag, 03.11.2016, ab 16:30 Uhr zu einem Seminar zum Thema „Work and Live in Japan“ ein!

Die Anmeldung erfolgt über die Veranstaltung auf Facebook!

Weiterlesen

Japanische Familie als Komparsen für Kinofilm gesucht

Uns erreichte eine Anfrage von einem Filmteam, die nach einer japanischen Familie bzw. Darsteller für eine Familie für ein Filmprojekt suchen. Hier ist die Ausschreibung:

Für den neuen Film von Sven Unterwaldt „Schatz, nimm du sie!“, produziert von Bavaria Film GmbH, sind wir noch auf der Suche nach Komparsen.

In dem Film geht es um die Eltern Toni & Marc, die sich scheiden lassen wollen und aus Karriere-Gründen beide das Sorgerecht für die Kinder ablehnen. Es entbrennt ein Sorgerechtsstreit der anderen Art. Für eine Szene bei einem Kinderschachturnier suchen wir noch eine Japanerin und einen Japaner mittleren Alters (ca. 30-45 Jahre), gerne auch Paare, die als Ehepaar ihren Sohn beim Schachspiel anfeuern.

Auch die Rolle dieses ‚Sohnes‘ ist noch zu vergeben. Hierfür suchen wir einen japanischen Jungen (ca. 10-12 Jahre alt). Gerne dürfen sich auch Familien (Vater, Mutter, Sohn) zusammen bewerben.

Die Dreharbeiten finden im Juni/Juli im Raum Köln & Raum Bonn statt und es handelt sich hierbei um einen Drehtag, der natürlich auch vergütet wird. Wenn Sie Lust haben oder jemanden kennen, dann würden wir uns freuen, wenn Sie sich an uns wenden:

Anne Stoye 2. Regieassistenz   &    Nina Schindler 3. Regieassistenz

Mail: schatznimmdusie@gmail.com
T: 0221-80115921

Bericht: Berufsinformationstag (Freundeskreis Modernes Japan e.V.)

UnbenanntEs ist zwar schon etwas her, aber wir wollen denen, die leider nicht zum Berufsinformationstag am Samstag, den 15. Juni 2013 kommen konnten, die nützlichen Tipps natürlich nicht vorenthalten.

Die Veranstaltung des Freundeskreis Modernes Japan e.V. war für die Organisatoren ein voller Erfolg. Der Vortragsraum der ULB wird bestimmt selten so gut besucht. Die Vorträge waren abwechslungsreich und ansprechend gestaltet. Man darf sich also auf den nächsten Berufsinfotag im kommenden Jahr freuen.

Die Vortragsreihe startete Florian Patzke mit dem Thema „Arbeiten in der Computerspiel Branche“. Schon hier wurde klar, dass eines ganz wichtig ist: Vitamin B. Das B steht hier nicht für Bier, sondern für Beziehungen. Außerdem berichtete er von den Vor- und Nachteilen, die das Arbeiten in Japan bei einem japanischen Arbeitgeber mit sich bringen kann.

Helga Breuninger sprach in ihrem Vortrag darüber, wie man auch in fachfremden Bereichen einen Fuß in die Tür bekommt. Hier hieß das Schlüsselwort „Engagement“. Sie hatte über Kontakte während eines Praktikums beim DJW von der Ausschreibung für eine andere – fachfremde – Stelle erfahren. Um also ihren zukünftigen Arbeitgebern zu zeigen, dass sie genau die Richtige für den Job ist, hat sie noch ein Praktikum in dem Zielbereich absolviert. Den Studierenden gab sie mit auf den Weg, Chancen zu nutzen und dann den Arbeitgebern zu zeigen, dass man den Job wirklich möchte! Weiterlesen