Alle Artikel mit dem Schlagwort: Jet-Programm

Infoveranstaltung JET

Noch bis zum 4. November kann man sich zu der Informationsveranstaltung zum Japan Exchange and Teaching (JET) Programm in Berlin anmelden, zu dem die Botschaft von Japan nächste Woche Samstag einlädt. Drei ehemalige „Koordinator*innen für Internationale Beziehungen“ werden in ihren Präsentationen Einblicke in das Leben und ihre unterschiedlichen Aufgaben als JET in Japan bieten und für Fragen zur Verfügung stehen. Weitere Infos auch zu den nötigen Anmelde-Formalitäten finden Sie hier. In diesem Zusammenhang sei nochmals an den Vortrag unseres ehemaligen Mitarbeiters Simon Essler am 19. November erinnert, der seit August 2018 im JET-Programm als „Coordinator for International Business“  arbeitet. Ab 18.30 Uhr spricht er im Raum 24.21.U1.24 über das Thema „Eine Chance für 福島 (Fukushima) – フクシマ als Chance“.

Vortrag: Eine Chance für 福島 (Fukushima) – フクシマ als Chance

Am Montag, 19. November, gibt es bei uns einen besonderen Vortrag unseres ehemaligen Mitarbeiters Simon Essler. Ab 18.30 Uhr spricht er im Raum 24.21.U1.24 über das Thema „Eine Chance für 福島 (Fukushima) – フクシマ als Chance“. Simon Essler arbeitet seit August 2018 im JET-Programm als „Coordinator for International Business“ bei der Präfektur Fukushima und ist dort für die Bereiche Medizintechnik und Erneuerbare Energien zuständig. Sein Vortrag beruht damit auf seinen aktuellen Erfahrungen und bietet Einblicke aus erster Hand. Ankündigungstext: Als es in Folge des riesigen Tsunami, der am 11. März 2011 durch das schwere Erdbeben vor der Küste Ostjapans ausgelöst wurde, im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi zu einer Kette von verheerenden Unfällen kam, wurde der Name „Fukushima“ über Nacht weltweit bekannt und steht heute für viele Menschen stellvertretend für die schlimmste Nuklearkatastrophe seit dem Reaktorunfall von Tschernobyl im Jahr 1986. Davon abgesehen war und ist die Präfektur Fukushima außerhalb Japans jedoch weitgehend unbekannt. Die Präfektur Fukushima, deren Verwaltungssitz in der gleichnamigen Stadt liegt, ist die südlichste Präfektur der Region Tōhoku und flächenmäßig die Drittgrößte Japans. Zu …