Schlagwort-Archive: toshiki okada

4. Nippon Performance Night

230_26327170182_o

Wir haben wieder eine tolle Ankündigung! Von Mittwoch 26.10. bis Samstag 29.10. findet im FFT zum vierten Mal die Nippon Performance Night mit verschiedenen Veranstaltungen statt.
Ein Highlight ist das Theaterstück „Time’s Journey Through a Room“ von Okada Toshiki. Daneben lädt ein interaktiver Spaziergang durch Düsseldorf dazu ein, die Stadt aus einer anderen Perspetkive zu erkunden. Außerdem wird es verschiedene Tanzperformances, wie z.B. von Matsune Michikazu, sowie Konzerte geben.

Das FFT bietet für größere Gruppen vergünstigte Tickets zum Preis von 6 Euro an. Gruppenreservierungen können direkt mit Frau Grawinkel (0211/ 87 67 87-13, grawinkel@fft-duesseldorf.de) besprochen werden.

Weiterlesen

Chelfitsch – Jetzt auch in Düsseldorf!

Die chelfitsch Company aus Japan, die kürzlich in Essen gastierte, wird am 25. und 26. Oktober um 19.30 Uhr auch in Düsseldorf im Theater Central am Hauptbahnhof auftreten, diesmal mit dem Stück “Hot Pepper, Air Conditioner and the Farewell Speech”.

Im Rahmen des Spielzeitauftaktes des Düsseldorfer Schauspielhauses findet das Willkommen!Festival statt. Hier sind 6 Produktionen aus Tokio, Berlin, Santiago, Weimar, Antwerpen und Brüssel eingeladen. Aus Tokio kommt Toshiki Okada mit seiner Gruppe chelfitsch, die mit ihren Stücken erfolgreich um die Welt touren und zum ersten Mal in Düsseldorf gastieren.

Toshiki Okada ist einer der wichtigsten Theatermacher Japans. Seine spezifische Kunstform bestimmt mit skurriler Bewegungskomposition das Verhältnis zwischen Körpergestik und Sprache neu, er verhandelt existenzielle Konflikte des Prekariats, insbesondere die der verunsicherten japanischen Jugend. In drei Episoden thematisiert er die rücksichtslose Lebenswirklichkeit der Leiharbeiterschaft. Zwischen Zukunftsängsten und Wertekonflikten entpuppt sie sich als aussichtslose Sackgasse.

Das Stück wird in japanischer Sprache mit deutschen Übertiteln gezeigt. Für Studierende kostet der Eintritt nur 7 Euro. Hier gibt es Informationen zum Stück und ein Video.