Alle Artikel mit dem Schlagwort: Deutsch-Japanische Gesellschaft am Niederrhein

Preisverleihung beste Abschlüsse Modernes Japan 2015/16

Am Mittwoch, den 20. Juli 2016 verleiht der Verein „Freundeskreis Modernes Japan e.V.“, mit freundlicher Unterstützung der Deutsch-Japanischen Gesellschaft am Niederrhein e.V., zum dritten Mal einen Förderpreis für den besten BA- und MA-Abschluss (April 2015 bis März 2016) im Fach Modernes Japan. Die Preistragenden sind dieses Mal: Akemi Harada, BA und Henning Maurer, MA Mehr Informationen zu den Preistragenden gibt es auf unserer Homepage. Die Preisverleihung findet um 18 Uhr im Raum 23.02.02.22 statt. Im Rahmen der Verleihung wird Akemi Harada (BA) einen Vortrag über Ihre Abschlussarbeit halten und im Anschluss an die offizielle Verleihung der Urkunden gibt es noch die Gelegenheit gemeinsam anzustoßen! Alle Interessierten sind ganz herzlich zur diesjährigen Verleihung eingeladen.

Eine Begegnung mit Japan im Landtag NRW

„Die andere Kultur präsent und erfahrbar machen und gleichzeitig die Offenheit der eigenen Kultur für andere Kulturen bewusst machen“ – dies könnte man als Leitidee der „Parlamentarischen Begegnung mit Japan“ am 24. Februar im Landtag NRW betrachten, zu der rund 270 deutsche und japanische Gäste zusammengekommen waren. Veranstalter waren der Landtag NRW, das Japanische Generalkonsulat und die Deutsch-Japanische Gesellschaft am Niederrhein. Nach den Grußworten der Landtagspräsidentin Carina Gödeke, des Japanischen Generalkonsuls Kaoru Shimazaki und des  Präsidenten der Deutsch-Japanischen Gesellschaft am Niederrhein, Rudolf Franz, hielt Prof. Michiko Mae einen Vortrag zum Thema „Kulturvermittlung als politischer Auftrag“ (Redemanuskript als Pdf) und daran anschließend gab es eine Podiumsdiskussion.