Posterausstellung: „Sunshine for Japan“

Die Posterausstellung des Projekts “Sunshine for Japan” wird am Donnerstag, 1. Dezember, um 18 Uhr im Japan-Haus der FH Düsseldorf eröffnet. Die Ausstellung dokumentiert die internationale Solidarität mit den Betroffenen der Dreifachkatastrophe in Japan. Das Institut für Modernes Japan der Heinrich Heine Universität Düsseldorf ist Kooperationspartner für diese Ausstellung und führt so seine Zusammenarbeit mit der FH Düsseldorf fort, die schon bei Projekten wie dem Magazin „Tomo“ und der Fotoausstellung „Camera Japonica“ erfolgreich war. Frau Prof. Mae wird bei der Eröffnung auch ein Grußwort sprechen.

In einem Wettbewerb war dazu aufgerufen worden, der Anteilnahme und Solidarität mit den Menschen in Japan in Form eines Posters Ausdruck zu verleihen. Über 600 Einsendungen erreichten die Organisatorin Mansoureh Rahnama, von Grafikdesignern aus 40 Nationen. “Die Resonanz war überwältigend”, freut sich Rahnama. Die hochkarätig besetzte Jury (u.a. ist der weltbekannte Plakatdesigner Uwe Loesch beteiligt) hat aus den Einsendungen die 100 besten Arbeiten ausgewählt, die nun im Japan-Haus präsentiert werden.

Zu sehen ist die Ausstellung von 1. bis 16. Dezember, montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr. Zu der Eröffnung am Freitag, 1. Dezember, um 18 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen! Die Poster werden dabei zu Gunsten des Roten Kreuzes versteigert.

Adresse:

Japan-Haus der FH Düsseldorf
Georg-Glock-Straße 19
Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.