Monate: November 2016

Essay-Performance von miu

Am 02., 03. und 04. Dezember findet in Flingern die Performance eines japanischen Künstlers in Flingern statt. Für Studierende ist es besonders interessant, da es auch um Dolmetschen und Übersetzen geht. Hier die Infos: „ERASE ME & PLEASE REPEAT AFTER YOU“ >>> 日本語情報は下にあります <<< Essay-Performance von miu Premiere: Am Freitag, 2. Dezember 2016 Weitere Aufführungen: 3. & 4. Dezember 2016 Beginn jeweils um 20 Uhr Eintritt: 10,- € / 7,- € ermäßigt (Ticket an der Abendkasse) Ort: Filmwerkstatt Düsseldorf (Birkenstrasse 47, 40233 Düsseldorf)

Einführung in Crossasia

Achtung: Die CrossAsia-Einführung wurde aus technischen Gründen in den Raum 25.41.00.26 (ZIM) verlegt! Termin und Uhrzeit bleiben gleich. Die virtuelle Fachbibliothek Ost- und Südostasien CrossAsia wird am Montag, 14. November, bei uns am Institut vorgestellt. CrossAsia ist eine Plattform, über die verschiedenste wertvolle Rechercheinstrumente verfügbar sind, zum Beispiel ein Zugang zu den Archiven der Tageszeitungen Yomiuri Shinbun und Asahi Shinbun. Der Zugang ist für Studierende an unserem Institut kostenlos. Ursula Flache von der Staatsbibliothek Berlin, die CrossAsia betreibt, stellt das Angebot und die Funktionsweise umfassend vor. Da sich das Angebot fast ausschließlich auf japanischsprachige Materialien bezieht, empfiehlt sich die Teilnahme vor allem für Masterstudierende und fortgeschrittene BA-Studierende. Die Präsentation beginnt am 14.11.2016 um 14.30 Uhr im Raum 25.41.00.26. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

20. Duisburger Ostasien-Tag

Am 18.11.2016 findet der 20. Duisburger Ostasien-Tag im Rahmen der VSJF-Tagung statt. Hier ist die Veranstaltungsankündigung: Mobilität in Metropolregionen – Tokyo und das Ruhrgebiet Öffentliche Diskussion in englischer Sprache beim 20. Duisburger Ostasientag Wer kennt sie nicht, die Bilder von Menschen, die sich in überfüllte Züge zwängen, von Autobahnen, auf denen die Autos mehr stehen als fahren, von Menschen, die unter Lärm und Abgasen leiden? Tokyo und das Ruhrgebiet stehen vor der großen Herausforderung, den Transport von Menschen und Gütern nachhaltig, umwelt- und menschenverträglich zu organisieren. Wie sie dies tun und wie sie in Zukunft den Herausforderungen begegnen wollen, ist Thema des 20. Duisburger Ostasientags, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Umzug des Instituts

Das Institut zieht um! In den nächsten Tagen steht der Umzug des Instituts in das Gebäude 24 (neben der UB, gegenüber des Oeconomicums) auf die Ebenen 4 und 5 an. Am ersten Umzugstag, am Montag, den 07.11., ziehen folgende Dozierenden um: Prof. Annette Schad-Seifert, Prof. Shingo Shimada, Dr. Elisabeth Scherer, Dr. Julia Siep, Kaori Fujita, Christoph Winnefeld M.A. sowie die Fachschaft und das Sekretariat. Das Sekretariat wird sich dann in Raum 24.21.04.64 befinden. Alle anderen Dozierenden ziehen am 22.11.2016 um. Die neuen Büronummern werden nach dem jeweiligen Umzug auf der Homepage aktualisiert!