Monate: August 2015

Shamisen und Taiko Konzert

Hier eine Ankündigung eines Taiko und Shamisen Konzert am Sonntag, 27.09.2015 um 14:00 Uhr im Derag Livinghotel De Medici (Altstadt Düsseldorf): Solist Yoshiyuki Kimura gewann mit beiden Instrumenten mehrere Preise bei Wettbewerben.  Sowohl die Taiko als auch die Tsugaru-Shamisen sind japanische Instrumente, die völlig unterschiedliche Spielweisen und Teile des Körpers erfordern. Trotzdem beherrscht Yoshiyuki Kimura diese unterschiedlichen Instrumente wie kein Zweiter und zeigt sein erstklassiges Können. Niemand ausßer ihm schaffte Vergleichbares in der Welt und über 100,000 sahen ihn schon spielen. Dieses Mal wird auch eine gemeinsame Performance mit der Düsseldorfer Taiko Gruppe WADOKYO erwartet. Wir freuen uns sehr, Sie in unserem Derag Livinghotek De Medici empfangen zu dürfen. Ticketverkauf an der Rezeption im Hotel. Erwachsene 15 Euro Studenten 6 Euro Tel : 0211-16092-0 / Email : empfang.dm@derag.de

Umfrage zur Studienzufriedenheit

Zwei unserer Studierenden sind derzeit mit dem DJJG Youth Summit 2015 unterwegs. Mit ihrer Gruppe arbeiten sie an dem Thema Bildung und haben hierfür eine allgemeine Umfrage zur Studienzufriedenheit von Studierenden und Absolventen vorbereitet. Die Umfrage dauert nicht länger als 5 Minuten und es werden nur allgemeine Angaben zum Studium und zum Übergang in den Beruf abgefragt. Die Teilnehmenden des Youth Summit freuen sich über eine rege Beteiligung. Hier ist die Umfrage zu finden.

Vortrag im HdU: Altersdemenz und lokale Fürsorge (Shimada)

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Altersdemenz und lokale Fürsorge im deutsch-japanischen Vergleich“ unternahmen im Februar 2015  Petra und Peter Wienß (Diakonie), Dr. Barbara Höft (LVR-Klinikum) sowie Prof. Dr. Shingo Shimada (HHU-Institut für Modernes Japan) eine Forschungsreise nach Japan. Am 4. September 2015 stellt die Forschergruppe die Erfahrungen dieser Reise und Teilergebnisse des Projektes im Haus der Universität vor. Datum / Uhrzeit: 04.09.2015   /  18:00 – 20:00 Ort: Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf

Workshop mit Akutagawa-Preisträger

Im September gibt es eine einmalige Gelegenheit: Das Japanische Kulturinstitut und die Abteilung für Japanologie und Koreanistik am Institut für Orient- und Asienwissenschaften der Universität Bonn veranstalten einen Workshop mit dem Schriftsteller Ono Masatsugu. Ono hat 2014 den Akutagawa-Preis, den bedeutendsten Literaturpreis Japans, für sein Werk 9 Nen Mae no Inori (“A Prayer Nine Years Ago”) erhalten. Der Workshop in Bonn  unter dem Titel „Japans literarische Moderne und Postmoderne im 21. Jahrhundert: Japanische Literatur als `Weltliteratur`?“ beginnt am Dienstag, 15. September 2015, um 16.15 Uhr. Veranstaltungsort ist der Lesesaal der Abteilung für Japanologie und Koreanistik (Regina-Pacis-Weg 7, 53113 Bonn / Tel: 02 28 / 73 72 23). Der Workshop wird in japanischer Sprache durchgeführt. Interessierte melden sich vorab bei Thomas Golk, golk@jki.de, Tel. 02 21 / 9 40 55 8-16.

Demo in Düsseldorf: Gegen die Neuinterpretation des Artikel 9 der japanischen Verfassung

Die Anti-Atom Gruppe Sayonara Genpatsu hat für Samstag, 15. August 2015 um 14 Uhr auf dem Grabbeplatz 5 vor der Kunstsammlung NRW und dem K20 eine Kundgebung und Demonstration gegen die Uminterpretation des Artikel 9 der japanischen Verfassung angekündigt. Hier ein Auszug aus dem Protest-Aufruf: ACTION:「アベ政治を許さない0815」 Aktion:”Nein zu ABEs Politik 0815” „In Japan wurde am 15. Juli ein Gesetzesentwurf gegen den Willen der meisten durchgesetzt, den viele Verfassungsrechtler für gesetzwidrig erklärt haben und die meisten Japaner ablehnen. Nach dieser Gesetzesänderung kann die japanische Selbstverteidigungsarmee, auch wenn Japan nicht direkt sondern ein Bündnisland wie z.B. USA angegriffen wird, das kollektive Verteidigungsrecht in Anspruch nehmen und anderen Armeen im Ausland zur Unterstützung eingesetzt werden. Auch zur Wahrung des Weltfriedens kann die japanische Armee zur Unterstützung von Armeen anderer Länder zum Auslandeinsatz verschickt werden. […] In Japan wurde am 18. Juli um 13 Uhr an mehr als 1000 Orten diese Protestaktion mit Plakaten durchgeführt. Wir wollen auch unseren Widerstand kundtun und am Tag der Beendigung des 2. Weltkrieges, 15.8. (Sa) um 14 Uhr in Düsseldorf eine Kundgebung durchführen. …

Interview und Video zum Heine-Science-Slam

Es ist zwar nun schon etwas her, aber, da es nun endlich auch den Mitschnitt von Juttas Final-Performance online zu bestaunen gibt, möchten wir gerne noch einmal an ihren Sieg beim Heine-Science-Slam 2015 erinnern. Und damit das Video nicht ganz so alleine steht, haben wir auch noch ein kleines Nachinterview mit der Siegerin durchgeführt, wo sie einige interessante Einblicke gibt, auch in die Vorbereitung und Mühe, die sie für diese tolle Performance aufwenden musste: Liebe Jutta, herzlichen Glückwunsch zu deinem Sieg im ersten Heine-Science-Slam. Das war wieder einmal eine klasse Show von dir. Da stellt sich natürlich eine Frage: Musstest du für so einen gelungenen Auftritt viel üben, oder schüttelst du das einfach so aus dem Ärmel? Vielen Dank! Auch nochmals an alle, die mich so lautstarkt bejubelt und mich somit zur Siegerin des Abends gemacht haben. Die Ideen für solche Vorträge und wie ich das vermitteln möchte… das passiert tatsächlich recht spontan und intuitiv. Ich schreibe das dann auf, mache die Präsentation fertig und überlege mir genau, wie ich die Kernpunkte und Pointen rüberbringe. …