Monate: Mai 2012

Tipps für den Weg in die Selbständigkeit

Für Studierende, die eine berufliche Selbständigkeit anstreben bzw. ein eigenes Unternehmen gründen wollen, gibt es an der HHU umfangreiche Unterstützung durch das sogenannte „Center for Entrepreneurship„. Dieses bietet unter anderem Beratung, Workshops, Räumlichkeiten und Hilfe bei der Finanzierung an. Zur Zeit läuft im Rahmen des Studium Universale die Vorlesungsreihe „Von der Idee zur Gründung“, immer dienstags von 16:30 bis 18 Uhr im Seminarraum 3 und 4 des Oeconomicums. In die Rolle eines Unternehmensgründers können interessierte Studierende bei einem Planspiel am 22. und 23. Juni schlüpfen. Dabei werden Unternehmensstrategien entwickelt, ein Corporate Design entworfen, Kalkulationen angestellt und Marktchancen recherchiert. Auch hier gibt es Leistungspunkte für das Studium Universale, nähere Informationen gibt es hier. Für einen Ideenwettbewerb, bei dem kreative Konzepte für Unternehmensgründungen gefragt sind, können noch bis 2. Juli Vorschläge eingesandt werden. Die Sieger erhalten Geldpreise im Wert von insgesamt 2000 Euro.    

Tanikawa Shuntarô im Heine Haus (23.Mai)

Nächste Woche am Mittwoch, dem 23.Mai um 19:30 Uhr findet eine Autorenlesung zu dem Buch „Sprechendes Wasser“ von Tanikawa Shuntarô & Jürg Halter im Heine Haus (Altstadt, Bolkerstr. 53) statt. Der Eintritt kostet 8.- € / ermäßigt 6.- €. Für die Kartenreservierung bitte unter 0211/ 200 54 294 anrufen! Näheres zur Veranstaltung auf der Homepage „Link“ http://www.heinehaus.de/index.php/2012/04/11/tanikawa-shuntaro/

JIHK sucht Helfer für Japan-Tag

Die Japanische Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf e.V. ist Mitveranstalter des seit 2002 jährlich stattfindenden Japan-Tages. Seit 2008 ist die JIHK mit einem eigenen Stand vertreten, bei dem die sogenannten „japanischen Sommerspiele“ für Kinder angeboten werden. Die Herstellung und der Verkauf sogenannter „Wasser-Yoyos“ (水ヨーヨー) ist dabei die Hauptattraktion und war in den letzten Jahren ein großer Erfolg. Unterstützt wird die JIHK am Stand von ca. 50 freiwilligen Helfern aus den japanischen Mitgliedsunternehmen. Um die Kommunikation mit den deutschen Besuchern des Japan-Tages zu erleichtern, sucht die JIHK nun noch ca. 10 freiwillige Helfer. Zeit: 2. Juni 2012 (Samstag), von 12:45 – 16:30 Uhr oder von 16:15 – 20:00 Uhr Ort: Zelt der Japanischen IHK auf dem Japan-Tag, Rheinuferpromenade, auf Höhe der Schulstrasse Aufgabe: Mithilfe am Stand (vor allem Unterstützung der japanischen Helfer bei der Kommunikation mit den deutschen Besuchern; KEIN Dolmetschen!) Eine Aufwandsentschädigung kann nicht gezahlt werden, da die Einnahmen aus dem Yoyo-Verkauf dem Verein Japan-Tag e.V. gespendet werden. Jeder Helfer wird aber mit Verpflegung versorgt und Anfahrtskosten werden erstattet. Interessierte melden sich bis zum 18. Mai bei: …

Bewerbung für Austauschplätze

Wer ab März/April 2013 für ein Jahr nach Japan gehen möchte, kann sich ab sofort für folgende Austauschplätze bewerben: 2 Plätze (BA-Studenten) an der Bunkyo-Universität 1 Platz (MA-Studentin) an der Ferris-Universität 2 Plätze (MA-Studenten) an der Kanazawa-Universität Näheres steht auf dem Aushang neben dem Sekretariat. Die Bewerbungsfrist ist der 11. Juni 2012, die Unterlagen nimmt Kaori Fujita entgegen.

Berufsinfo: Internet-Journalismus

Der Internet-Journalismus zählt zunehmend zu einer der vielversprechendsten Branchen für Berufseinsteiger aus den Geisteswissenschaften. Daher wird dieser Berufszweig nächste Woche in der Philosophischen Fakultät vorgestellt. „Wenn Nachrichten ins Netz gehen – im Online-Journalismus Fuß fassen“ heißt die zweite Veranstaltung in der FörderLink-Reihe „Irgendwas mit Medien“. Franziska-Bluhm, Online-Redakteurin der renommierten Wirtschaftswoche, gibt Einblicke in ihren Berufsalltag, zeigt Wege in diesen Berufszweig des Journalismus und erläutert unter anderem, warum Online-Journalismus viel mehr ist, als nur einfach Zeitungstexte ins Internet zu stellen. Der Vortrag findet am Dienstag, 8. Mai, von 14.30 bis 16 Uhr im Raum 23.21.U1.68 statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!