Autor: Sebastian Sabas

Infos zur MRG-Klausur WS 20/21 (1. Termin)

Liebe Klausurteilnehmer*innen, bitte lesen Sie sich die folgenden Informationen zur MRG-Klausur am 08.03.2021 im Hörsaal 3A von 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr durch und halten Sie sich unbedingt an die entsprechenden Anweisungen: Während des Aufenthalts auf dem Gelände der HHU und während der Klausur gelten die allgemeinen Hygienemaßnahmen der HHU, insbesondere die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m und die Pflicht, im Gebäude eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske zu tragen. Der medizinische Mund-Nasen-Schutz ist zwingend während der gesamten Prüfung und auch vorher und nachher im Prüfungsgebäude zu tragen.  Den Anweisungen der Prüfungsaufsicht in Bezug auf die Hygienemaßnahmen ist vor, während und nach der Klausur unbedingt Folge zu leisten. Der Zugang in das Gebäude zum Prüfungsraum erfolgt über die Haupteingänge des Hörsaalgebäudes. Die belegbaren Sitzplätze im Hörsaal sind im Hörsaal markiert und nur diese dürfen genutzt werden. Der Einlass zur Klausur erfolgt gestaffelt nach den Anfangsbuchstaben der Nachnamen – bitte erscheinen Sie erst zu Ihrer individuellen Einlasszeit und halten Sie sich beim Warten an den Mindestabstand:11.40 Uhr: Einlass der Teilnehmer*innen mit Nachnamen A-L11.50 Uhr: Einlass der …

Filmuntertitelung: MA-Studierende zur Seminarleitung gesucht (Being Academic)

Auch im Sommersemester 2021 haben wir als Institut wieder die großartige Möglichkeit, in Kooperation mit der japanischen Übersetzungsagentur Japan Visualmedia Translation Academy (JVTA) ein Untertitelungsseminar anzubieten! In diesem Kurs übersetzen und untertiteln Studierende einen japanischen Film, der dann beim diesjährigen Filmfestival der Nippon Connection in Frankfurt gezeigt wird. Nach den tollen Erfolgen in den vergangenen Jahren (2017, 2018, 2020) freuen wir uns sehr darüber, die Kooperation fortsetzen zu können! Damit das Seminar wie geplant stattfinden kann, suchen wir nun zwei Masterstudierende, die uns bei der Leitung und Organisation unterstützen. Das bedeutet aber natürlich nicht, dass Sie selbst alle Sitzungen gestalten müssen! Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem die Organisation der Gruppenarbeiten, die Verteilung von Aufgaben und die technische Betreuung der Online-Sitzungen. Studierende in unseren Masterstudiengängen können sich die Mitwirkung bei der Seminarleitung übrigens als Projekt im Modul Being Academic anrechnen lassen! Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme oder Rückfragen zur konkreten Gestaltung haben, melden Sie sich einfach per E-Mail bei Herrn Sebastian Sabas (sebastian.sabas@hhu.de).

Anmeldung der elektronischen Beteiligungsnachweise (WS 20/21)

Dieser Eintrag betrifft nur Studierende der PO 2018! Gerne möchten wir Sie daran erinnern, dass Sie Ihre Beteiligungsnachweise (BN) im Studierendenportal anmelden müssen. Die Frist dafür läuft zum Ende der Vorlesungszeit aus! Um einen BN zu erhalten, reicht es nicht, dass Sie im LSF für den Kurs zugelassen oder auf erfolgreich teilgenommen gesetzt sind. Sie müssen zusätzlich dazu im Studierendenportal auswählen, für welchen BN Sie den Kurs nutzen wollen. Unter den jeweiligen Kursen finden Sie aufgelistet, für welchen Modulbestandteil der BN ausgewählt werden kann. Bitte wählen Sie aus den angegebenen Optionen die für Sie passende aus. Hier finden Sie eine Klickanleitung, die die BN-Anmeldung Schritt für Schritt erklärt: Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte schnellstmöglich an Ihre Seminarleitung oder an unsere zuständige Mitarbeiterin, Dr. Stephanie Osawa (osawa@phil-fak.uni-duesseldorf.de). 

Anmeldung zur AP „Akademisches Japanisch“ (MA) im WS 20/21

Die Abschlussprüfung im Modul „Akademisches Japanisch“ in unserem Master-Studiengang wird auch in diesem Wintersemester 20/21 stattfinden. Aufgrund der momentanen Situation steht zwar weder der genaue Prüfungstermin noch das Prüfungsformat (Präsenz oder online) fest, geplant ist aber, die Prüfungen Ende März durchzuführen. Für die Buchung der Prüfungsräume ist es notwendig, dass die Dozierenden genau wissen, wie viele Personen an der Prüfung teilnehmen möchten. Wir bitten daher alle Studierenden, die die Prüfung in diesem Semester ablegen möchten, sich noch bis Ende Februar per E-Mail bei Frau Kaori Fujita (fujita@phil.hhu.de) zu melden. Ohne eine vorherige Meldung können Sie sich nicht zur Prüfung anmelden. Bitte beachten Sie außerdem: Für eine Zulassung zur Prüfung müssen Sie bei Frau Fujita den Beteiligungsnachweis für die Veranstaltung „Lektüre und Diskussion von Fachtexten“ (MA) vorzeigen.

Gastvortrag: Blumenmotive in Waka, Haiku & Popkultur

Heute Nachmittag (01.02.21) beehrt uns Herr Professor Aoki von der Ehime-Universität um 16:30 Uhr mit einem Gastvortrag zum Thema „Stille und Blendung der Blumen in Waka, Haiku, Anime und Manga“. Der Vortrag findet im Rahmen der Lehrveranstaltung „Einführung in die japanische Kultur“ von Frau Ami Kobayashi statt. Professor Aoki analysiert in seinem Vortrag unterschiedliche Kirschblütenmotive in alten und neuen Gedichten, in der japanischen Popmusik und in Anime und Manga. Vortragssprache ist Japanisch, Frau Kobayashi wird die Inhalte aber für Sie ins Deutsche übersetzen. In der Diskussionsrunde danach können Fragen sowohl auf Japanisch als auch auf Deutsch gestellt werden. Alle Studierenden des Instituts sind herzlich eingeladen. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte per Mail bei Frau Ami Kobayashi (ami.kobayashi@hhu.de) oder erfragen Sie den Webex-Link von Ihren Kommiliton*innen, die die „Einführung in die japanische Kultur“ besuchen.

MRG-Klausur (1. Termin) – WS 20/21 (Update: 28.01.)

Die erste MRG-Klausur (Klausur zum „Modul Regionalwissenschaftliche Grundlagen“) im Wintersemester 2020/21 findet am Montag, 8. März, von 12.00–13.30 Uhr im Hörsaal 3A statt. Die Anmeldung erfolgt über das Studierendenportal, anmelden können Sie sich bis zum 01.03.2021.Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Dozierenden der Einführungsveranstaltungen. Bitte beachten Sie unbedingt die folgenden Hinweise: Kontrollieren Sie einige Tage vor dem Klausurtermin bitte Ihre Mails und unseren Blog. Wenn die Teilnehmer*innenzahl größer ist, wird der Einlass nämlich aufgrund der Präventionsmaßnahmen bezüglich der Corona-Pandemie gestaffelt stattfinden müssen und Sie werden per Mail und über den Blog über Ihre persönliche Einlasszeit informiert. Sollte kein gestaffelter Einlass nötig sein, seien Sie bereits dennoch früher da (gegen 11.45 Uhr), damit wir alles vorbereiten und pünktlich anfangen können. Bitte betreten Sie den Hörsaal nicht, bevor wie Sie hineinbitten, und beachten Sie die Einhaltung der aktuellen Abstandsgebote sowie die geltenden Hygieneregeln der HHU. Bringen Sie Ihren Studierendenausweis sowie einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass) zur Identifikation mit. Der Fragenkanon steht auf der Downloads-Seite unseres Instituts zur Verfügung. Es kommen keine Fragen darüber hinaus dran. Vergessen Sie …

Höffmann-Wissenschaftspreis an Professorin Mae verliehen

Frau Professorin Michiko Mae, emeritierte Professorin und ehemalige Lehrstuhlinhaberin unseres Instituts, ist mit dem Höffmann-Wissenschaftspreis für Interkulturelle Kompetenz ausgezeichnet worden. Die Universität Vechta verleiht diesen Preis alljährlich an Wissenschaftler_innen, deren Forschung einen herausragenden Beitrag für die Ausbildung interkultureller Kompetenzen leistet. In der Begründung der Jury für die Auswahl von Frau Professorin Mae heißt es: „Frau Prof. in Dr. in Mae bearbeitet mehrere Hauptgebiete der modernen Forschung zur interkulturellen Kompetenz und Identitätsfragen.In Wissenschaftsorganisation und Kulturvermittlung ist sie ebenso ausgewiesen wie in der Lehre zur Kultur- und Geschlechterforschung.Ein besonderer Akzent liegt auf der Gegenwarts- und Alltagskultur in Japan und Deutschland. Ihre herausragend sichtbaren Arbeiten erlauben unseinen genauen Blick auf beide Kulturen, die bis in die jüngste Gegenwart hinein erschlossen werden.“ Im Namen des Instituts für Modernes Japan gratulieren wir Frau Professorin Mae herzlich zu dieser großartigen Auszeichnung!

Online-Events: Leben und Arbeit in Japan (Jan/Feb 21)

Die japanische Job-Agentur „Connect Job“ veranstaltet auch im Januar und Februar 2021 wieder eine Reihe von Online-Events zum Leben und Arbeiten in Japan. Die Veranstaltungen richten sich vor allem an Studierende, die einen Japanaufenthalt planen oder sich über die Arbeitssituation in Japan informieren möchten.

Masterbewerbungen zum Sommersemester 2021

Ab heute beginnt das Bewerbungsverfahren für unseren Masterstudiengang Modernes Japan für das kommende Sommersemester 2021. Studierende, die bis zum 30.03.2021 alle ihre Prüfungsleistungen im Bachelor (inklusive Abschlussarbeit) abschließen werden, können sich bis zum 15.02.2020 mit ihren Unterlagen bei uns bewerben. Die endgültigen Noten müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vorliegen. Die Anforderungen für eine Zulassung im Master finden Sie auf unserer Homepage. Zum Portal für die Bewerbung geht es hier. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an die Masterstudienberatung.